Bypass Repeated Content

Ursprung der Staufer

Burg Wäscherschloss

Staufische Verbindungen nach Frankreich

Symbol für Sonderführung „Jubiläum & Jahresmotto“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Burg Wäscherschloss, Wäschenbeuren
Sonderführung: Jubiläen & Jahresmotto
Referent: Gästeführer Wäscherschloss
Termin: Sonntag, 27.10.2019, 11:30
Dauer: 1,5 Stunden

Der Staufer Friedrich von Büren heiratete die Elsässerin Hildegard von Schlettstadt (Egisheim). Sie gilt als die Stammmutter der Staufer und brachte Vermögen und Ansehen mit in die Ehe. Mitte des 11. Jahrhunderts errichtete ihr Sohn Friedrich die Burg auf dem Hohenstaufen und wurde der erste staufische Herzog. Erfahren Sie bei dieser Führung mehr über Hildegard und über die Verbindungen der Staufer zum unserem Nachbarn Frankreich.

Service

Information und Anmeldung

BURG WÄSCHERSCHLOSS
Burg Wäscherschloss
73116 Wäschenbeuren
Telefon +49(0)71 72. 9 15 21 11
post@burgwaescherschloss.de

Treffpunkt und Kartenverkauf

Burgeingang

Preis

Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €
Familien 22,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.

Hinweis

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Bitte beachten Sie: Das Gelände um die Burg sowie die Innenräume des Wäscherschlosses sind leider nicht barrierefrei.
max. 20 Teilnehmer.